Zertifizierter Iyengar Yoga Lehrer Alberto D’Angelo

Der zertifizierte Lehrer Alberto D'Angelo

Alberto D’Angelo

Zertifizierter Iyengar Yoga Lehrer

Im Jahr 2002 besuchte ich meine erste Iyengar Yogastunde im „Centro de Yoga Iyengar de Madrid“. Ich war von der ersten Sekunde an begeistert von der Präzision, sowie der klaren Art mit der die Lehrer die Stellungen unterrichteten. Ich litt damals unter schweren Rückenschmerzen. Langsam verbesserte sich mein Zustand. Seitdem bin ich bis heute beschwerdefrei.

Aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit dieser Art des Yogas entschied ich mich im Jahr 2009 bei Wilfrid Schichl in Bern eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Nach drei Jahren intensiver Praxis und Studium der Anatomie und Philosophie, erhielt ich dann mein Zertifikat. Das heisst, dass ich offiziell diesen Yogastil unterrichten darf.

Da mich der Ursprung des Yogas interessierte, reiste ich 2014 für einen Monat nach Indien. Dort hatte ich auch das Glück BKS Iyengar persönlich zu begegnen. Nach einem Monat „Teacher Training“ wurde mir als Teil meiner dreijährigen Ausbildung in Pune mein offizielles Diplom überreicht.

Heute leite ich Kurse an der von mir gegründeten Yogaschule in Horgen.

Ich besuche regelmässig Weiterbildungen im In- und Ausland.

Zertifikat Iyengar-Yoga Pune (Indien)

BKS Iyengar während des Unterrichts

Yoga nach der Methode von BKS Iyengar

Mehr Infos: Iyengar Yogaverband Schweiz

Iyengar Yoga gehört in den Bereich des Hatha Yogas und ist einer der bekanntesten Yogastile.

Dieser Yogastil fordert die körperliche sowie die geistige Konzentration in der Ausführung der Stellungen (Asanas). Man bleibt eher länger in den einzelnen Stellungen. Dies fördert die Kräftigung des Körpers. Während des Übens lässt man die Gedanken zur Ruhe kommen. Die regelmässige Praxis führt zu einer Auseinandersetzung mit sich selbst.

Während des Unterrichts werden Hilfsmittel wie Blöcke, Kissen oder Gurte verwendet. Diese helfen körperliche Einschränkungen zu überwinden und wirken unterstützend um die Praxis zu vertiefen.

Es werden die physische sowie die spirituelle Ebene angesprochen. Präzise und systematische Auseinandersetzung mit dem Körper fördert die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele.

Iyengar-Lehrerinnen und Lehrer durchlaufen eine mehrjährige und intensive Ausbildung. Die Ausbildung umfasst neben der Vertiefung der eigenen Praxis und dem Erlernen des Unterrichtens auch die Bereiche Anatomie und Yoga-Philosophie.